Spendenkonto: Raiffeisenbank Taufkirchen/Dorfen
IBAN: DE28 7016 9566 0101 828533 BIC: GENODEF1TAV

smudge

Tanja Glasl


Ich heiße Tanja Glasl und bin seit 1997 aktiv im Tierschutz tätig.

Am 07.06.2003 habe ich gemeinsam mit einigen Mitstreitern den Schritt gewagt und eine eigene Gruppe ins Leben
gerufen, die Tierschutzjugend Erding. Seit diesem Tag hat sich mein Leben mehr und mehr verändert:
Viele Emotionen, Höhen und Tiefen, schöne und weniger schöne, jedoch immer wertvolle Erfahrungen und
eine Menge Aufgaben. Regelmäßige Gruppenstunden, Infostände, Wochenendfahrten, Seminare, Demonstrationen,
Flohmärkte, Katzenkastrationen, immer wieder Einzelschicksale, die unter die Haut gehen und hunderte
vermittelte Tiere bedeuten viel Arbeit und erfordern auch mal das Einlegen der ein oder anderen Nachtschicht.

Doch mein Herzensthema ist mir jede einzelne Sekunde davon wert.

Manchmal vermisse ich zwar die Leichtigkeit von damals, als für mich Tierschutz noch ein Hobby ohne
große Verpflichtungen war, doch wer sein Herz erst einmal geöffnet hat, der kann es nicht mehr einfach so
verschließen. Die Blicke der Tiere, sowohl derer, denen man helfen kann, als auch von denjenigen, die man hilflos
ihrem Schicksal überlassen muss, wird man niemals vergessen. Beide treiben mich in meiner Arbeit weiter voran.

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, vor allem Kinder und Jugendliche zum Tierschutz zu motivieren und für den
Umgang mit anderen Lebewesen zu sensibilisieren, denn sie sind die Zukunft unserer Erde.
Dabei halte ich stets an meinem Motto:
„Wenn viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, viele kleine Dinge tun, können sie großes bewirken.“ fest.

Am Anfang von allem steht immer eine Vision, doch um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen, braucht es
viele Schultern, auf denen sie getragen wird und sich ausbreiten kann.
Diese Schultern sind meine lieben, oft schon langjährigen Mitstreiter, bei denen ich mich innig für das bedanken
möchte, was unser funktionierendes Team mit viel Zusammenhalt möglich macht.


Zurück