Spendenkonto: Raiffeisenbank Taufkirchen/Dorfen
IBAN: DE28 7016 9566 0101 828533 BIC: GENODEF1TAV

smudge

Albertine Zellner


Ich heiße Zellner Albertine und bin seit 1995 im Tierschutz aktiv.

Viele Jahre davon verbringe ich nun schon in der Tierschutzjugend Erding.
Der wichtigste Punkt meiner Arbeit innerhalb unserer Gruppe ist das Aufnehmen,
Pflegen und Weitervermitteln von Tieren.
Da ich einen kleinen, aber feinen Hof habe, lebt bei mir neben meinen Hunden, Katzen, vielen Pflegekaninchen,
einem Haflingermädchen und einem Araberbuben auch unser Tierschutzjugend-Pferd Sara, die wir
als Gruppe vor dem Schlachthof gerettet haben.
Doch auch Ziegen, Vögel oder Meerschweinchen sind bei mir schon als Vermittlungsgäste untergekommen.

Seit 2013 lebe ich nun vegan, weil ich der Meinung bin, dass Tierschutz als Erstes bei mir selbst anfängt.
Ich fände es unecht, anderen Menschen etwas vom Leid der Tiere zu erzählen, jedoch selbst nicht mit
gutem Beispiel voranzugehen. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass wir als verantwortungstragende Erdenbürger
lernen, Tiere als Lebewesen mit Gefühlen und Schmerzen wahrzunehmen und anfangen mit ihnen zu leben,
statt über sie zu herrschen.


Zurück